icon_widget_image ul. Aleksandra 24/26/26G 93-418 Łódź icon_widget_image +48 (42) 611 00 26 +48 (42) 611 82 52 icon_widget_image kme@kme.eu
Image Alt
  /  Bez kategorii   /  Konfiguration des Fahrerbedienfeldes DG7 RGB

Konfiguration des Fahrerbedienfeldes DG7 RGB

In der heutigen Folge erfahren Sie, wie man die Anzeigen des Fahrerbedienfeldes DG7 RGB mit dem Programm KME NEVO-SKY konfiguriert.

Sowohl das System NEVO-SKY [DIRECT, MAX], als auch das NEVO PRO, ist mit innovativenBedienfeldern/Fahrerbedienfeldern​ DG7 RGB ausgestattet. Die Form der Geräte wurde so gestaltet, dass sie zum Stil moderner Autoinnenräume passen. Das Bedienfeld dient zur Kommunikation zwischen Fahrer und Gassteuergerät. Es informiert den Fahrer mit Hilfe von RGB-Dioden über die Gasmenge im Tank und ermöglicht vor allem Änderung des Betriebsmodus (Benzin/Gas). [benzyna/gaz]

Die Umstellung auf Gasversorgung erfolgt automatisch nach Erhalt entsprechender Parameter, die während der Systemkalibrierung voreingestellt wurden. Es sind solche Parameter wie: Temperatur der Druckreglers, Motordrehzahl zum Schalten (U/min), Verzögerung des Umschaltung Benzin/Gas

  • schaltet sich automatisch oder manuell auf Gasversorgung um;
  • informiert mit Licht und Ton über Gasmangel im Tank;
  • informiert visuell (mit Licht) und hörbar über Mangel an Gas im Tank;
  • der Fahrer kann die Farben der LEDs auswählen [RGB].
Beschreibung des Fahrerbedienfeldes

Konfiguration der Gasstandsanzeige

Hier sind 3 Visualisierungen verfügbar:

Visualisierung der Gasstandsanzeige

Merkmale des Feldes

Merkmale des Feldes

Signalisierung der Betriebsarten

Signalisierung der Betriebsarten

* Farben und Signalisierung auf Programmebene konfigurierbar

Neben den auf dem Bedienfeld angezeigten Lichtsignalen signalisiert das Gassystem auch einzelne Ereignisse über akustische Signale:​
· Jede Betätigung der Betriebsartenwechseltaste wird mit einem akustischen Signal bestätigt.
· Wenn das Gas im Tank aufgebraucht ist oder der Gasdruck abfällt (oder ein anderer Fehler auftritt), kehrt das System automatisch von Gas- zu Benzinversorgung zurück und der Fahrer hört ein Tonsignal. Er kann durch einmalige Betätigung der Taste auf dem Bedienfeld ausgeschaltet werden (das System bleibt im Standby-Modus – zwei Status-LEDs blinken abwechselnd). In diesem Zustand schaltet das System nach dem Auftanken des Fahrzeugs mit Gas automatisch auf Gasversorgung um. Erneute Betätigung der Taste auf dem Bedienfeld verursacht dauerhaft Umschaltung von Gas- auf Benzinversorgung. In diesem Zustand wird jeder Motorstart drei Tonsignale generieren, die daran erinnern, dass das System im Benzinbetriebsmodus geblieben ist. (über die Software konfigurierbar) Das System schaltet nicht automatisch auf Gas um.